Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

Die Begeisterung zu Fliegen ist so alt wie die Menschheit  selbst. Seit kurzem gehören auch wir dazu und wollen diesen Traum Wirklichkeit werden lassen. Diese Begeisterung, unsere Fortschritte und unsere Erlebnisse möchten wir hier mit euch teilen. Also seid mit dabei

Julia und Sebastian

Apr 24

Wieder daheim

Eine Woche Nauders ist jetzt vorbei. Es war eine wunderschöne Woche, mit traumhaften Flügen, tollem Wetter und super Leuten!

Am liebsten würden wir gleich wieder auf den Berg fahren, die frische klare Luft einatmen und hinunter ins Tal gleiten. Nach unseren 30 Flügen, die wir bisher gesammelt haben fühlen wir uns noch wohler in der Luft und sind auch sicherer geworden in dem was wir tun. Wir landen fast ohne Hilfe ein und auch die Starts werden immer besser. Natürlich sind wir noch weit weit weg von einem guten Flieger aber es macht riesigen Spaß und ist insgesamt schon viel entspannter.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Nauders-Besuch, wahrscheinlich diesen Sommer. Dann peilen wir die Prüfung für unseren A-Schein an.

Viele Grüße

Julia und Sebastian

Apr 13

Überraschung

Gestern Abend hieß es, dass wir heute sehr schlechte Wetterbedingungen haben werden. Es könnte ein maximales Zeitfenster von 1 Stunde geben. Aber auch dafür war die Chance sehr gering. Also haben wir gestern Abend wieder eine Alternativplanung für heute organisiert und erstmal ausgeschlafen. Einige sind dann doch früh zum Frühstück, mit der Hoffnung noch ein paar Flüge für die Prüfung zu sammeln.

Als wir beim Frühstück saßen, dann die Überraschung. Es sind einige in der Luft. Nach kurzem Zögern haben wir uns dann doch fertig gemacht und sind zum Start gefahren. Die Abschottung hat uns gerettet und so konnten wir bis zum Mittag fliegen. 2-3 Flüge waren drin bei absolut ruhiger Luft. Schön wars.

Nach dem Mittag war dann Wind und Wetter wie in der Vorhersage und wir haben unsere Vorabendplanung dann doch noch umgesetzt und sind ins schöne Kaltern am See gefahren. 27°C, kaum Wind und Sonne haben uns zum Bummeln, Eis essen und am See liegen eingeladen. Es war so warm, dass wir sogar die Füße ins Wasser strecken konnten. Ein herrlicher Abschluss eines wunderbaren Urlaubstages.

Für morgen sieht das Wetter sehr gut aus und wir können uns auf ein paar wunderbare Flüge freuen.

Apr 12

Kurzclip vom Fliegen in Nauders

Hier mal ein Kurzes Video was wir hier jeden Tag genießen dürfen

Apr 11

Trügerischer Sonnenschein 

Man wacht morgens auf und sieht strahlenden Sonnenschein. Perfektes Flugwetter? Erst der Blick auf die Föhn Bildung verrät es. Föhn ist für uns Flieger sehr gefährlich und kann zu unberechenbaren Situationen und auch schweren Abstürzen führen. Deshalb immer, absolut immer das Wetter im Auge behalten.

Föhn in den Alpen

Update:

Trotz der Föhnankündigung haben wir uns fertig gemacht und sind an den Startplatz gefahren. Nach 1,5 Stunden dann aber die endgültige Entscheidung zum Abbruch. Schade, aber gelernt haben wir trotzdem wieder was. Nie auf einen Wetterbericht verlassen und immer die Situation vor Ort beurteilen. Auch wenn eine Fahne das OK gibt, die anderen nicht vergessen.

Hier noch ein paar Eindrücke:

Apr 10

Nauders 2017

Nach einem dreiviertel Jahr Fliegerabstinenz sind wir wieder da … in Nauders. Dieses Mal begrüßen uns schneebedeckte Gipfel aber traumhaftes Flugwetter bei über 20 Grad.

Die Vorfreude ist ähnlich groß wie beim ersten Mal, allerdings auch die Aufregung und das zittrige Auspacken des Gleitschirmes am Startplatz. Ganz vergessen sind die vielen Minuten des Leinensortierens nicht, daher ist man doch recht schnell startklar und abflugbereit. Wir gehen den Start nochmal in Gedanken durch und dann heißt es auch schon „Aufziehen hier“.

Sobald wir den Boden unter den Füßen verlieren, ist dieses Gefühl wieder da: unendliche Freiheit und unglaublich frische, klare Luft. Man muss einfach den Moment genießen und ganz tief durchatmen.

Vom Startplatz weg in Richtung Landeplatz geht unser erster „Wohlfühlflug“ und wir genießen die traumhafte Kulisse rund herum. Dieses Mal wird beim Landen nicht mehr jeder Schritt  per Funk durchgegeben und wir müssen lernen unsere Höhe besser einzuschätzen und eigenständig(er) einzulanden.

Leider wird die Luft gegen Mittag immer thermischer und „bockiger“, sodass wir in der Luft ordentlich durchgeschüttelt werden. Auch die Landungen sind nicht mehr so geschmeidig wie am Morgen, daher müssen wir gegen Mittag eine Pause einlegen. Während die A1er (die das erste Mal in Nauders sind) Theorie pauken, sitzen wir bei einem leckeren italienischen Eis in der Sonne. Am späten Nachmittag bessert sich die Lage und wir kriegen noch einen schönen Abschlussflug vor dem Sonnenuntergang hin.

Beim gemütlichen Zusammensitzen am Abend lassen wir den Tag ausklingen.

 

Weiter gehts am nächsten Morgen:

Viel zu früh (07:00 Uhr) reißt uns der Wecker aus dem Schlaf. Ich hoffe, die Zimmernachbarn konnten auch etwas schlafen und haben unser „um_die_Wette_schnarchen“ nicht allzu laut gehört.

Nach dem Frühstück ging es gleich auf den Fröllerberg zum Startplatz. Weitere wunderbar ruhige Flüge warteten auf uns, die uns hoch hinaus getragen haben. So konnten wir auch einige Manöver fliegen, die uns jetzt bei unserem zweiten Aufenthalt hier viel leichter von der Hand gehen.

Die Starts und Landungen klappen mittlerweile ziemlich gut, trotzdem muss man das eine oder andere Mal mit einem Startabbruch rechnen. Das gehört dazu und ist auch nicht weiter schlimm, solange man sich gut abrollt und nicht unkontrolliert den Berg herunter kugelt. 🙂

Nach dem Abendessen sind wir den Wetterbericht für Morgen durchgegangen und können morgen sehr wahrscheinlich gar nicht fliegen. Es ist Nordwind angemeldet und der bringt uns leider Föhn, der uns zwingt am Boden zu bleiben.

Wir verbringen trotzdem einen wunderschönen Tag in Südtirol und entspannen die angestrengten Muskeln in der Therme/Sauna.

 

Eure thermiksüchtigen Piloten

Sebastian und Julia

Mrz 14

die ersten Sonnentage

Wir haben den Winter gut überstanden. Jetzt, wo die ersten Sonnenstrahlen wieder wärmen und die Wiesen abtrocknen, mussten wir natürlich nachsehen ob auch unsere Schirme den Winter gut überstanden haben. Schön locker verpackt im Schnellpacksack haben wir uns am Sonntag unsere Schirme aus dem Schrank geholt und sind auf die Ronneburg gefahren. Das fantastisches Wetter hat allerhand Besucher und Gleitschirmbegeisterte angelockt. Leider hat der Wind nicht ganz gepasst. Mittags zu stark, nachmittags zu schwach.

Wir haben dann wenigstens unsere Rettung zum Check und neu packen abgegeben. in der Woche vor Ostern gehts wieder los nach Nauders zum Fliegen. Der 2. Teil unseres A-Scheins. Wenn wir genug Flüge zusammen bekommen und wir uns fit genug fühlen könnten wir die Prüfung machen. Anschließend zählen wir zu den „echten“ Piloten. Also Daumen drücken!

Wir haben dann beschlossen bei uns in Limeshain nochmal unser Glück zu versuchen. Wir haben auch schnell eine geeignete Wiese gefunden und haben etwas gehandelt und die Falten aus den Schirmen geblasen. Ein intensiver Check hat uns dann noch beruhigt. Beide Schirme sind in Ordnung und haben den Winter gut überstanden.

Hoffe wir können euch bald wieder ein paar aufregende und schöne Bilder zeigen. Bis dahin allen Fliegern und die es werden wollen „guten Flug“!

Jan 01

Ein frohes neues Jahr 2017

Wir wünschen allen Fliegern, Nichtfliegern, Flugbegeisterten, Freunden, Verwandten und besuchern von unserer Webseite www.Thermiksuechtig.de ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2017!

Okt 31

Nauders 2016 A-Schein Ausbildung (Video)

Es ist endlich soweit. Unser erstes Video ist fertig. Es ist im Juli in Nauders (Südtirol) und Sand in Taufers entstanden. Wir hoffen es gefällt Euch und ihr seid genauso begeistert wie wir!

Eure Gleitschirmpiloten

Julia und Sebastian

Danke an HotSport für die tolle Reise und an freemusicarchive.org für die Musikstücke.

Okt 30

Wir sind noch da

Ein wunderschönes Wochenende liegt hinter uns. Auch wenn wir nicht fliegen waren, haben wir der Ronneburg einen kleinen Besuch beschert. Traumhaftes Wetter als Abschluss für eine abendliche Videoschneide Woche. Ich habe mich tatsächlich daran gemacht das Nauders Video zu schneiden. Es ist fertig und wird die kommenden tage Online stehen.

Zum Abschluss noch ein kurzes Foto von der Ronneburg

dsc_1101

An dieser Stelle noch allen die den A-Schein bereits in der Tasche haben oder die Theorieprüfung geschrieben haben.

Herzlichen Glückwunsch und immer guten Flug!

Aug 12

Theorieprüfung A-Schein

Als wir aus Nauders zurück waren und mitbekommen haben wie locker und leicht Frank und Sepp die A-Schein Prüfung hinter sich gebracht haben, dachte ich „so wild ist das nicht, das kriegen wir hin“.

Naja, dann haben wir mal angefangen zu lernen und je mehr wir gelernt und uns in die Themengebiete reingearbeitet haben, desto mehr dachte ich: „entweder sind wir total doof oder die anderen haben maßlos übertrieben… das kriege ich nie in meinen Kopf rein“.

Wir haben also jeden Abend nach der Arbeit gelernt und gelernt und gelernt. Aber es hat sich ausgezahlt – wir haben die Prüfung gestern im Seepark in Niederweimar geschrieben und BESTANDEN!!!

Hier sind die glücklichen und erleichterten Gesichter dazu:

A-Schein Prüfung 11082016

An alle, die die Theorie noch vor sich haben: „Das ist nicht so wild, das kriegt man hin“ 🙂 🙂

Übrigens: Der Seepark ist echt riesig und ein richtiges Sportparadies. Einige Cracks sind gestern bei 15 Grad (man glaubts kaum, dass man mitten im August frieren kann) teilweise ohne Neoprenanzug Wasserboard gefahren. Sah schon cool aus aber ich warte lieber bis die Sonne wieder scheint.

So, ich lege jetzt die Füße hoch und schalte nach einer Woche Abstinenz erstmal den Fernseher ein 🙂

 

 

Ältere Beiträge «